Dr. Martin Böker

Online - Supervision oder Tele - Supervision

Online-Supervision kann verschiedene Formen haben, die vor allem von dem verwendeten Medium bestimmt werden. Eine Online-Supervision  ist heute vor allem in einer Online-Konferenz organisiert. Früher verstand man unter diesem Begriff auch eine Beratung über Email oder in einem Chatroom. 
Ich biete ausschließlich Online-Konferenzen an, etwa mit dem Medium 'Zoom' oder 'Jitsi'. Eine besondere Anwendung von Jitsi ist das Portal 'sichere Videokonferenz'.

Nach meinen Erfahrungen kann man die konventionelle Einzel- und Gruppen-Supervision nicht ohne weiteres in einen virtuellen Raum übertragen.  Vorausgesetzt, Sie können die technischen Voraussetzungen erfüllen, so haben Sie diese Vorteile:

Andererseits verändert eine solches Setting die Kommunikation erheblich.

Konferenzen mit dem Medium Zoom

Ich habe mit dem Medium 'Zoom' eine Nutzungsvereinbarung abgeschlossen, weil mir dieses Medium durch eigene Teilnahme an Konferenzen vertraut geworden ist. 

Zoom bietetdie Möglichkeiten der Visualisierung mittels Whiteboard an, auch kann ich gut eine zweite Kamera aktivieren, etwa, um auf meinem Schreibtisch mittels Figuren eine Situation darzustellen.

Argumente für das Medium Jitsi Meet

Jitsi Meet ist ein Open-Source-Programm und kann ohne weitere Kosten genützt werden. Dabei werden die Daten sicher verschlüsselt übertragen.

Bildernachweis: Pixabay, eigene Fotographien